12 Volt Batterie

  • 12 Volt Batterie Spannung 11,9 Volt Ruhezustand (gemessen)


    UpDate wurde vor ein paar Wochen aufgespielt.
    AM035A - Update wegen vorzeitiger Entladung der 12V Batterie -


    Batterie-Ladespannung (gemessen):

    - Spannung bei Vorklimatisierung an Wallbox 13,08 Volt

    - Spannung beim Laden der Traktionsbatterie 13,11 Volt

    - Spannung Betriebsschalter „ON“

    (Fahrbereit) 14,3 Volt bis 14,4 Volt

  • GPO 80

    Das ist m. E. keine blöde Frage, denn - korrigiert mich bitte alle - dazu gibt es höchst unterschiedliche Aussagen. Ich weiß z. B. auch aus einem Mercedes-Forum, dass das dort bei den Hybriden ein heiß diskutiertes Thema ist. Und beim Mazda-Händler habe ich meinen auch schon am Ladegerät hängen sehen. Bekannt ist zudem, dass Mazda relative AH-schwache 12-V-Batterien verbaut.

  • geh meinen erst nächste Woche bestellen, somit dauert das noch etwas.

    Aber wie ich gesehen habe, ist auf dem Batteriehalter noch genügend Platz für eine größere.

    Interessant wäre se trotzdem.

  • Die 12 V Batterie wird geladen:

    1. Betriebsschalter auf „On“ (Fahrbetrieb)

    2. Während die Traktionsbatterie geladen wird, aber nur wenn entsprechendes Update installiert wurde!


    Mit freundlichen Grüßen

  • Hallo Zusammen,

    bitte nicht für blöd erklären, aber wie wird den die 12 Volt Batterie geladen ?

    Danke

    Die wird über ein internes Ladegerät geladen sobald der Wagen READY ON ist (Zündung an), ich hatte es mal gemessen, sobald der Wagen "läuft" springt die Spannung auf exakt 14,4 Volt. Eine größere Batterie macht meiner Meinung nach keinen wirklichen Sinn, da die Belastung für die 12V Batterie eher gering ist. Die Batterie geht oft leer wenn der Wagen lange steht, so war es bei mir bei meiner Corona-Quarantäne. Bei regelmäßiger Benutzung gibt es keine Probleme.

  • Bei mir war schonmal die 12V Batterie leer (fehlendes SW Update, seit Update ist das nicht mehr passiert):
    Zum Starten des Fahrzeugs braucht es nicht viel Strom, es muß ja kein Motor angeworfen werden. Deshalb hat bei mir damals eine alte, verbrauchte 12V Motorradbatterie gereicht, um den MX-30 "fremd-zu-starten", hauptsache es kommen noch ca. 12V aus der Batterie raus.

  • Bei mir isses passiert als ich einen cronjob im Home Assistant angelegt habe um den Fzg Status alle 5 Minuten abzufragen. (Bin kleiner Statistik Freak^^)

    Ist halt nur eine kleine 43Ah Batterie... hab jetzt die Abfrage auf 15 Minuten von 08:00-20:00 Uhr gestellt und Nachts nur noch jede Stunde einmal.


    Mal schauen wie lange das hält XD

    Es ist besser auszubrennen als zu verblassen!

    Einmal editiert, zuletzt von Holindarn ()

  • Welchen Sinn macht das? Wenn das Auto steht ändert sich doch nichts. Bei jeder Abfrage hört man es aus dem Auto klacken und arbeiten, da fährt also nicht nur das SIM Modul hoch.

  • eben,

    der Sinn dahinter ist eine Statistik zu führen wie der Ladeverlauf im Bezug auf die prognostizierten km und der anliegenden Temperatur ist.

    Und ja dieses "klacken" ist der Grund warum er dann die Batterie leer zieht, das Fzg wird aus dem Ruhemodus geholt^^

    ich persönlich finde es natürlich als ziemlichen Murks das so zu programmieren, da gibt es elegantere Wege...

    Es ist besser auszubrennen als zu verblassen!