Enttäuschter MX-30 Fahrer

  • Hallo Zäme

    Das mit der Kälte ist bei alle Akkus so, die nicht vorkondisoniert werden. Nicht so schlimm, der MX-30 lade ich praktisch nie am Schnelllader.

    Das Auto ist sowieso nicht gemacht für lange Strecken.

    Was ich sehr enttäuscht bin ist von der Reichweite, im Winter noch schlimmer..(120km) . Für die Fahrt zur Arbeit sind 15% weg, also 30% für hin und zurück... und das Auto ist immer in der Garage bei plus Temperaturen . Und das langsame laden zuhause bei nur 4.7kw bei eine 22 Wallboxi ist miserabel, da es nur 1 Phasig laden kann.

    Das ist sehr schlecht.... und bei der 11.kw Wallbox im Geschäft lädt es nur mit 3,7 kw,, das geht ewig... knapp 10% pro Stunde..!!!!!

    Für Leute die über Nacht laden wollen, ist das OK, aber wir besitzen an beide Orten eine Solaranlage und wollen tagdurchs mit sauberen, GRATIS STROM laden..., deswegen sind wir so enttäuscht...... Zum Fahren ist das Auto Super..

    Und bereits 3 mal hat uns der MX30 stehen lassen.... innerhalb von 1 Jahr.(Die 12 Volt Batterie hat sich entladen.immer wenn das Auto mehr als ca.4 bis 7 Tage steht. (Problem nicht gefunden). Das Hatten wir mit den 7 Mazda in 20 Jahren nie gehabt...

    Nun haben wir den Super Mazda CX5 verkauft..und durch einen IONIQ-5 ersetzt.. da Mazda leider die Elektro Zukunft völlig verpasst hat....!!!!

    Mit dem IONIQ-5 sind wir super zufrieden ....lädt mit 11kw. Reichweite im Winter ca. 350km.. zum fahren Super...

    Zum glück können wir das Auto im Frühling 2023 wieder zurück geben. Leasing läuft aus. So müssen wir nur 2,5 Jahren uns über den MX-30 ärgern... Ich hoffe bis dann hat Mazda etwas gelernt und ein passendes Elektro auf dem Markt haben wir. Im Moment sieht es aber nicht danach aus leider.........

    Trotzdem wünsche ich alle gute Fahrt mit dem MX30..

    Ein enttäuschter und frustrierter MX30 Fahrer....

    First Edition Abgeholt am 7.10. Dudutennis:)

  • ........

    Trotzdem wünsche ich alle gute Fahrt mit dem MX30..

    Ein enttäuschter und frustrierter MX30 Fahrer....

    Hallo,


    ..wäre vermeidbar gewesen !


    Das was Du schreibst,- findet sich seit über einem Jahr in jedem Test zum MX-30 !

    Besser vorher schauen,- ob es auch hinterher passt..


    Denn,- für den es passt, ist der MX-30 das ideale Fahrzeug


    Gruß

    Reinhard

  • Mich nervt es auch. Die Sache ist: Man bekommt problemlos bessere/schneller ladende Autos. Aber die muss man dann eben auch entsprechend bezahlen. Selbst der hochgelobte Enyaq von Skoda hat in der Basis nur 50 kW Ladegeschwindigkeit und Stahlfelgen ...

  • Mich nervt es auch. Die Sache ist: Man bekommt problemlos bessere/schneller ladende Autos. Aber die muss man dann eben auch entsprechend bezahlen. Selbst der hochgelobte Enyaq von Skoda hat in der Basis nur 50 kW Ladegeschwindigkeit und Stahlfelgen ...

    ..genau, und keine Wärmepumpe, Batterieheizung, kein Head-Up, weniger Assistenssysteme, und , und , und..

    Und im Winter kann der auch nur 250km,- und sieht sheice aus..

    Lieferzeit 10 Monate,- mindestens.. nein,danke..


    Aber wieder nur meine Meinung..

  • Und bereits 3 mal hat uns der MX30 stehen lassen.... innerhalb von 1 Jahr. (Die 12 Volt Batterie hat sich entladen., immer wenn das Auto mehr als ca.4 bis 7 Tage steht. (Problem nicht gefunden).

    Moin Dudutennis,

    sorry, dass dich der MX-30 hat stehen lassen.

    Aber das Problem wird/wurde durch einen zu nahe am Fahrzeug abgelegte Fernbedienung verursacht, dadurch konnte das System nicht in den Ruhemodus gehen.

    Zwischenzeitig gab es vor etwa 10 Monaten ein Software-Update bzw. neuerdings sogar einen Rückruf.


    Übrigens haben auch andere Hersteller (ebenso deutsche Premiumhersteller von sportlichen E-Autos als auch Hersteller

    von E-Autos fürs Volk) mit Problemen entladener 12 Volt Batterien zu kämpfen.

  • Sorry hjg48 aber woher willst du das wissen? Es gibt diverse Gründe weshalb eine 12V Batterie leer gehen kann. Bist du Hellseher, das du weißt wo er seinen Schlüssel ablegt? Meiner liegt immer mind. 6 m weg, dazwischen eine dicke Wand und KEIN KeylessEntry, trotzdem ist die Batterie nach 2 Wochen unter 12 Volt Zellspannung.

  • Frage ?

    Wird das Auto beim abstellen verschlossen wenn nicht gehen die Steuergeräte nicht in den Ruhezustand.

    Für das Entladen der Batterie bei längerem Stehen gibt es eine

    TSI RO 35 / 20 für den CX30, vielleicht hilft das.

    Gruß Maexchen

    Normalerweise greift nach spätestens 30 min der Batterieschutz, dann fahren die Systeme trotzdem nach und nach runter.

  • 🙈 kaum nicht da und schon läufts aus der Bahn😁

    Werde später mal wieder ausmisten💪🏼

    Ps: Wenn einem das Auto nicht gefällt dann ist er selber schuld und es gehört bestimmt nicht in dieses Thema hier rein.

    Mazda MX - 30 First Edition ++ Mondsteinweiß ++ Industrial Vintage ++ Michelin CrossClimate 215/55-18 ++



    Bitte zuerst Nachsehen ob es zu einem Thema, wozu ihr Posten wollt, schon einen Thread gibt.

    Danke 😉

  • Normalerweise greift nach spätestens 30 min der Batterieschutz, dann fahren die Systeme trotzdem nach und nach runter.


    Moin draine,

    laut meinem sfMH der letzte Stand an Informationen:

    Es kann bei manchen MX-30 vorkommen, dass das elektronische Steuergerät (ECU) aus dem Schlafmodus aufgeweckt wird, auch wenn die Stromversorgung ausgeschaltet wurde.

    Dadurch wird die CAN-Kommunikation aktiviert.

    In diesem Zustand kann ein elektrischer Strom weiterhin fließen, das Fahrzeug geht nicht in den Schlafmodus

    und die 12-Volt-Batterie entlädt sich.

    Dies wird im Zuge der Serviceaktion (SSP) AM035A mittels Update auf eine modifizierte Software behoben.


    Ältere Info:

    Wenn sich eine Fernbedienung für das schlüssellose Zugangssystem in der Nähe des Fahrzeugs befindet,

    kann der Schlafmodus des Fahrzeugs unterbrochen werden und dadurch ein Batterieruhestrom von über 1 A fließen,
    sodass es zum Entladen der Batterie kommen kann. ... dass der Schlafmodus unterbrochen...wird, wenn sich der Fahrer

    bzw, die Fernbedienung in der Nähe des Fahrzeugs (in einem Umkreis von 7 m oder weniger) befindet.

    Dies führt dazu, dass ein Batterieruhestrom von über 1 A fließt.


  • Sorry hjg48 aber dein allwissender Händler soll mir mal erklären wie ein Nicht-Keyless-Entry-Schlüssel das Fahrzeug aufwecken kann, wenn der Schlüssel schon nicht mehr erkannt wird wenn ich ihn nur 10 cm aus der Seitenscheibe raus halte.