Störung des Ladesystems, Laden nicht möglich.

  • Moin´moin`,


    ich komme grade von der Überführungsfahrt wieder. Habe meinen Hocker endlich beim Händler abgeholt. Auto war voll geladen und bin dann 105KM gefahren. Tempomat auf 120 gestellt und gut war. Als ich dann Richtung Heimat kam, wollte ich noch ein bissl Strom fassen, da ich bei uns in der Stadt kostenlos am CCS Lader laden kann.


    So, nun kommt es. Akkutemperatur lag unter Mitte und er hat sich an drei unterschiedlichen Ladern geweigert zu laden. Erst hat die Lampe grün pulsiert und mir wurde im Display im Auto eine Ladezeit von 41 Minuten angezeigt. 30 Sekunden später schaltet die Lampe auf oranges Dauerlicht um und die Ladesäule schaltet ab. Im Display stand dann.

    "Störung des Ladesystems, Laden nicht möglich!" dann in einem zweiten Step dann "Fahrzeug überprüfen lassen".


    An der heimischen Wallbox an TYP 2 lädt er problemlos. Hat schonmal wer dieses Problem gehabt? Ich kann mich an einen Beitrag erinnern, wo das auf erhöhte Akkutemperatur zurückgeführt wurde, aber das kann bei mir nicht der Fall sein.

  • Ich hätte das Problem mit der gelben Dauerleuchte an einer Allego Ladesäule mit Temperaturanzeige bei 2/3..


    Nachdem ich die Meldung, ob der Akku gekühlt werden darf, quittiert habe, hat es mit der Ladung dann geklappt

    Dateien

    First Ed., Anfang Juli bestellt, Ende Okt. aus Augsburg abgeholt! :-)

  • Ich hätte diese Meldung auch erst beim zweiten Ladeversuch gesehen. Beim ersten Versuch meinte meine Frau, dass auf dem Mazda Connect Display ganz kurz diese Meldung mit der Kühlung aufgepoppt ist und dann wieder verschwunden. Daraufhin habe ich den zweiten Versuch gestartet und dann kam zum Glück wieder diese Meldung. An Details kann ich mich leider nicht mehr erinnern.. Ich weiß nur noch, dass ich mich tierisch drüber aufgeregt habe...

    First Ed., Anfang Juli bestellt, Ende Okt. aus Augsburg abgeholt! :-)

  • Habe auch Probleme, aber nur beim AC laden. Erster Fehler war LUFT IM KÜHLSYSTEM DES AKKUS . Zeigt die Diagnose beim Mazda Händler auch an. Wir dann entlüftet. Zündung an und irgendwie Bremse und Gas treten ( hatte er ne Anleitung für) und dann entlüftet er sich selbst.

  • tia, sag ich doch. Damals hast du dann dies mir geschrieben, Mir erschließt sich eh nicht, warum da so drauf rumgeritten wird. Das Auto ist nicht für die Langstrecke gedacht und man sollte eh nicht ständig schnell laden. Von daher hätte man das vor dem Kauf beachten sollen, oder man hat aufs falsche Pferd gesetzt. meiner ist seit drei Tagen in der Werkstadt. Das gelbe Dauerlicht wurde weniger, aber es wurden immer wieder Säulen verweigert und der Ladevorgang vom Auto abgebrochen. Sobald ich ihn wieder habe werde ich berichten. Mal sehen was Sie finden. Zuhause an der Wallbox hatte ich auch nie Probleme.

  • Damals hast du dann dies mir geschrieben, Mir erschließt sich eh nicht, warum da so drauf rumgeritten wird. Das Auto ist nicht für die Langstrecke gedacht und man sollte eh nicht ständig schnell laden. Von daher hätte man das vor dem Kauf beachten sollen, oder man hat aufs falsche Pferd gesetzt.

    Das habe ich aber nicht im Zusammenhang damit geschrieben, dass das Fahrzeug die DC Ladung komplett verweigert, sondern weil du dich drüber aufgeregt hattest, dass das Auto niemals nicht mit 50KW lädt. Vertausch das bitte nicht.

    Ich habe mir den Thread eben nochmal überflogen und weiß jetzt auch, wo ich das mit der orangenen Dauerleuchte gelesen habe, das warst dann wohl du. Temperatur kann bei mir nicht sein, da ich noch unter Mitte war und auch bestimmt ne Viertelstunde bei grade mal 8 Grad probiert habe, danach habe ich noch zwei andere Säulen angefahren (Stadtverkehr), aber auch da sofortiger Abbruch. Die eine Säule hat sogar den Dienst komplett verweigert und hat sich erst durch Reset wieder animieren lassen. Dazu kommt bei mir ja auch noch, dass eine Fehlermeldung im Display erscheint und ich den gelben Stecker als Warnleuchte zu sehen bekomme. War das bei dir auch so?

    Eventuell können wir ja mal über PN in Kontakt treten und uns austauschen, da dein Hobel ja wegen dem selben Problem in der Werkstatt steht, wäre es eventuell hilfreich zu wissen, woran es nun letztendlich lag und ich dem Händler auf die Sprünge helfen kann. Die Schnellladung ist für mich nur eine Notfalllösung, aber auch das sollte funzen. Heute hab ich das nur probiert, weil ich noch ein bissl Saft im Akku haben wollte, damit mein Frauchen auch mal fahren kann. Wenn da nur noch 20KM Restreichweite stehen, ist das eher nicht so gut.

    Einmal editiert, zuletzt von Saftschubse () aus folgendem Grund: Was hinzugefügt

  • Zum Thema Reklamation.
    Wie wohl ein Händler im Heimumkreis reagiert, wenn man ihn mit Probleme belästigt aber woanders den MX gekauft hat.
    So wie man hier liest haben einige in der Ferne gekauft.

    MX-30 ++ First Edition ++ Polymetal Grau Metallic ++ Industrial Vintage ++ bestellt: 31 August 2020

    13. November erhalten.

  • Sollte sich irgendein Händler beschweren, ist mein erster Kontakt Mazda Leverkusen.

    Vielleicht sind es ja unnötige Sorgen, meiner wird ja 100% i.O. Sein.:)

    MX-30 ++ First Edition ++ Polymetal Grau Metallic ++ Industrial Vintage ++ bestellt: 31 August 2020

    13. November erhalten.

  • Garantie ist Garantie! Wer das dann macht ist doch Wurst. Die verdienen doch trotzdem was. Die machen die Arbeit und Mazda zahlt.

    Stimmt beides, nur decken die Entschädigungen die Aufwände in den seltensten Fällen, insbesondere die Diagnose.

    Daher kann es gut sein, dass der Händler bei Drittkäufern dann mal 3 Wochen keine Zeit hat.

  • Vielleicht sind es ja unnötige Sorgen, meiner wird ja 100% i.O. Sein.:)

    Ich hoffe auch, dass die Jungs auf dem Schiff mitlesen und die Bugs dann beseitigt sind, wenn meiner in Antwerpen abgeladen wird... Ist ja gruselig, was ich hier lesen muss. Neu hin oder her, das muss funktionieren. Ansonsten steht der Wagen eben postwendend wieder der beim Händler.

    MX30 - First Edition - Mondsteinweiß metallic - bestellt am 25.September 2020

  • Stimmt beides, nur decken die Entschädigungen die Aufwände in den seltensten Fällen, insbesondere die Diagnose.

    Daher kann es gut sein, dass der Händler bei Drittkäufern dann mal 3 Wochen keine Zeit hat.

    Eben. Leben und Leben lassen, sag ich ja. Es lohnt nicht, für 200,- € hunderte Kilometer zu fahren. Wenn es Theater gibt ist es eher von Vorteil, wenn der Händler schnell greifbar ist.

    MX30 - First Edition - Mondsteinweiß metallic - bestellt am 25.September 2020