Diskussionen Strompreise

  • Meine Bilanz für März. 1500KM gefahren, keine Ahnung was ich reingestopft hab und hatte Spaß dabei. Gut, Versicherung war knapp 25€. Rest is mir Wumpe. Kann ich eh nicht ändern. Wenn ich fahren will, kostet das halt was.

  • gefahren: 2359 km

    verbraucht: 680 kWh

    ergibt: 28,8 kWh/100 km

    Und was zahlst du für die Kilowattstunde?

    Unser MX-30 liegt nach ~1500km seit Anfang Januar ab Zähler bei 22,89kWh.
    Zum Vergeich: Der Tesla liegt nach 17tkm seit 02/2020 ab Zähler bei 21,59kWh.


    Wir zahlen aktuell noch ohne Wallbox bei aWATTar 25,77ct / kWh. Beim Mazda also 5,9€/ 100km (Tesla ~1,5€, da fast nur Gratis-Lader benutzt werden)


    Der Autobahnanteil des MX liegt bei ~40% (beim Tesla dürften es 50% sein) grundsätzlich Tempomat 100-110.


    Detaillierter Infos siehe Sgnatur-Link zu Spritmonitor

  • Da sag ich nur Verivox. Wer bei dem Verbrauch über 28 cent/KWh zahlt, ist selber schuld. Ich habe ähnliche Verbräuche und zahle grad mal 23,8 Cent KWh. Wenn man sich die Mühe macht und regelmäßig wechselt, dann kann man schon was sparen. Und nein, da ist kein einmaliger Bonus mit reingerechnet. Das mache ich grundsätzlich nicht, da es Augenwischerei ist.

  • Wechsel hat sich bei mir noch nicht gelohnt, bei 1800kwh pro Jahr und 6 Personenhaushalt.

    Jetzt mit E-Auto könnte es sich lohnen.

    Aber mein Lokaler Versorger hat mir schonmal die 250€ für die Wallbox Installation überwiesen... das hätte ich bei einem Onliner nicht bekommen..

    Leider sind die Preise auch Lokal sehr unterschiedlich und die Verivox-Preise passen sich dementsprechend an.. Gebe ich nur teils den Nachbarort an --> ist es bei dem einen Anbieter erheblich günstiger..

    aktuell in Gebrauch:

    Mazda MX-30, Elektro, First Edition, EZ 12/20


    Ford Tourneo Custom: www.spritmonitor.de/de/detailansicht/611303.html

    2,2l, 125PS, Titanium , EZ: 12/13


    Historie:

    Ford Fiesta, Toyota Corolla, Honda Concerto 1.5, Mitsubishi Carisma GDI, Ford Mondeo 2.2tdci, Ford KA 1.3, VW UP1.0 60PS, Fiat 500L Living 0,9l, 105Ps, Lounge, EZ:01/15

  • Ich bin bei den hiesigen Stadtwerken nicht nur des Preises wegen, sondern auch weil das Geld dann in der Stadt bleibt und nicht in die Taschen von anonymen Aktionären fließt. So zumindest meine naive Weltsicht. :)


    Saftschubse: Bei welchem Anbieter bist du denn?

    Viele Grüße Ferruwerkstatt


    MX30 First Edition, seit Anfang Dezember 20


    Neu hier, aber schon lange auf Motortalk aktiv

  • Da sag ich nur Verivox. Wer bei dem Verbrauch über 28 cent/KWh zahlt, ist selber schuld. Ich habe ähnliche Verbräuche und zahle grad mal 23,8 Cent KWh. Wenn man sich die Mühe macht und regelmäßig wechselt, dann kann man schon was sparen. Und nein, da ist kein einmaliger Bonus mit reingerechnet. Das mache ich grundsätzlich nicht, da es Augenwischerei ist.

    Der Strompreis ist leider sehr stark abhängig vom lokalen Netzbetreiber und der Region in Deutschland. Bei mir in Schleswig-Holstein vor den Toren Hamburgs kostet der günstigste Tarif für 8000 kWh laut Verivox ohne Bonus und inkl. Grundgebühr Euro 2.350 im Jahr oder 29,4 Cent pro kWh. Das ist leider weit weg von deinen 23,8 Cent pro kWh.


    Eine PV Anlage mit mindestens 10 kWh Batteriespeicher ist in Planung. Aufgrund der Dachkonstruktion ist es aber schwierig zu montieren und entsprechend teuer. Das Hauptproblem ist aber überhaupt einen Betrieb zu finden, der das ausführen will.

    MX-30 ++ First Edition ++ Mondsteinweiß-Metallic ++ Modern Confidence ++ Bestellung: 1. Juli 2020 +++ Antwerpen: 29. September 2020 ++ Auslieferung: 23.Oktober 2020

  • Schon jemand bei dem Verein?

    https://www.awattar.de/


    meine Wallbox könnte sogar nach deren Preise die Ladung steuern.. in Österreich wohl gut bekannt.

    aktuell in Gebrauch:

    Mazda MX-30, Elektro, First Edition, EZ 12/20


    Ford Tourneo Custom: www.spritmonitor.de/de/detailansicht/611303.html

    2,2l, 125PS, Titanium , EZ: 12/13


    Historie:

    Ford Fiesta, Toyota Corolla, Honda Concerto 1.5, Mitsubishi Carisma GDI, Ford Mondeo 2.2tdci, Ford KA 1.3, VW UP1.0 60PS, Fiat 500L Living 0,9l, 105Ps, Lounge, EZ:01/15

  • und wenn du die Daten mal bei https://www.awattar.de/ einträgst?


    zum Vergleich..

    be mir würde sich der Preis von 27,45 auf 22,89 reduzieren.. bei 3000kwh.

    aktuell in Gebrauch:

    Mazda MX-30, Elektro, First Edition, EZ 12/20


    Ford Tourneo Custom: www.spritmonitor.de/de/detailansicht/611303.html

    2,2l, 125PS, Titanium , EZ: 12/13


    Historie:

    Ford Fiesta, Toyota Corolla, Honda Concerto 1.5, Mitsubishi Carisma GDI, Ford Mondeo 2.2tdci, Ford KA 1.3, VW UP1.0 60PS, Fiat 500L Living 0,9l, 105Ps, Lounge, EZ:01/15

    Einmal editiert, zuletzt von Kaluschke ()

  • Ich kann nur empfehlen jährlich zu wechseln. Klingt nach Stress, sind aber nur 3 Mausklicks. Der ganze Wechselprozess läuft quasi vollautomatisch. Ich beziehe Strom aktuell für 24,XX Cent, jedoch mit 100% Ökostrom. Wenn ich auf Öko verzichte und einen Strommix-Tarif nehme, könnte ich sogar für 23,XX Cent laden. Aktuell bin ich bei "Grünwelt Energie". Ich bin mir ziemlich sicher das die mit Ablauf der 12monatigen Preisbindung stark an der Schraube drehen werden, dann geht´s zum nächsten Anbieter und fertig.