mitgeliefertes Ladekabel, etwas kurz

  • Ja aber die 4 Meter sind immer noch zu Kurz da hat er recht.

  • Ich habe mir nun ein mennekes 7,5m 32A 1P Kabel bei eBay Kleinanzeigen für 153€ inkl Versand gekauft.

    Nach der Lieferung das alte 4m Kabel bei eBay Kleinanzeigen inseriert, nach 2h war es für 130€ verkauft...

    Also 23€ für das Upgrade bezahlt 🤗

  • Ich habe jetzt auch mal nach einem längeren Kabel gesucht, weil ich dank geschenkter Förderung eine eigentlich unnötige Wallbox für die Einfahrt bestellt habe und aus optischen Gründen eine Version nur mit Buchse genommen habe. Das Kabel hängt dann weiter hinten hinter dem Haus an einem Kabelhalter (da sieht man es halt nicht sofort).


    Das Mennekes Kabel wollte ich auch zuerst bestellen, leider scheint das nicht wirklich wetterfest zu sein. Die bieten zwar IPschlagmichtot aber z.B. bekommt man ja nur 1 Staubschutzkappe für den fahrzeugseitigen Stecker und der wallboxseitige Stecker bleibt frei, im Handbuch heißt es auch das man das Kabel im Kofferraum verstauen sollte (meins hängt halt draußen und das soll auch so bleiben).


    Ich bin jetzt auf Green Cell gestoßen, eine polnische Firma, die bieten mit dem Artikel EV10 ein passendes Kabel für den MX-30 an (einphasig, 32 A). Dazu sind im Unterschied zum Mennekes 2 Staubschutzkappen dabei. Ich habe gerade eine Support-Anfrage laufen ob das Kabel uneingeschränkt wetterfest ist. Wenn die das bestätigen, wird´s wohl mein Kabel werden. Neupreis aktuell um 170 EUR rum für 7 m Kabellänge.

  • Ich bin bei ELV fündig geworden. https://de.elv.com/em2go-ev-la…ip65-252155?fs=4116839365

    Mir kam es auf die Länge an. Brauch zwar keine 3 Phasen, aber so ist es auch zukunftssicher. Das Gummi des Kabels ist etwas klebrig und sammelt den Sand vom Boden, aber ich will es ja nicht immer mitnehmen. 200 € für ein paar Meter Kabel und zwei Stecker ist eigentlich viel zu teuer aber die Nachfrage regelt den Preis...

    Viele Grüße Ferruwerkstatt


    MX30 First Edition, seit Anfang Dezember 20


    Neu hier, aber schon lange auf Motortalk aktiv

  • Ich habe ganz speziell darauf geachtet das nur 1 Phase vorhanden ist, weil das bei der Kabellänge dann auch irgendwann sehr sperrig mit 3 Phasen wird. Gut ist das es 32A codiert ist, weil Ladekabel mit 20A Codierung an manchen 22 kW Säulen abgelehnt werden (gab letztens erst einen Bericht dazu bei NextMove).