MX-30 aktuell für 149€ privat leasen

  • Falls jemand irgendjemanden für einen MX-30 begeistern möchte - oder selbst (noch) einen will:


    MX-30 für 149€ im Monat

  • Bei dem Deal beginnt der Spass wohl bei der Rückgabe. Schaue mal nach ALD und Dekra. Die Leasingrückgabe soll da oft ein Albtraum sein.

    Mein Händler liefert auch die ALD-Mazda aus. Er meinte auch, das man das, was man hier am Anfang spart, am Ende locker wieder drauflegt.

  • Hallo, nein ist schon Kilomterleasing. Allerdings ist die ALD Großkunde bei der Dekra und wenn nachher der Wert nicht zum kalkulierten Restwert des Leasinggebers passt (und der ist vermutlich bei der Leasingrate eher höher) dann muss die Dekra die Differenz über vermeintliche Schäden reinholen, sonst zahlt sie. Soviel zum Thema neutral.

  • Das ist Standard bei allen Kilometer-Leasingverträgen. Dem Alter und der Laufleistung entsprechende Abnutzung ist in der Leasingrate enthalten. Für alles war darüber hinaus geht werden die notwendigen Reparaturkosten der Vertragswerkstatt angesetzt. Das kann schnell sehr teuer werden. Besser vor der Rückgabe die Schäden mit Smartrepair beseitigen lassen und das Fahrzeug in einem gepflegten Zustand abgeben (einigermaßen sauber, insbesondere innen).


    Beim Leasing über die ALD übernimmt am Ende der Laufzeit die Leasinggesellschaft das Auto. Beim Leasing über die Bank des Herstellers (bei Mazda müsste es Santander sein), übernimmt häufig der Händler das Auto zum Leasingrestwert. Wenn der Händler ein neues Auto ausliefern darf, ist er häufig bereit über kleinere Schäden hinwegzusehen. Aber am Ende geht es für die ALD oder den Händler darum mit dem Leasingrückläufer Geld zu verdienen. Das geht über die Abrechnung von Mehr-Kilometern oder über die Reparaturkosten laut Bewertung durch einen Sachverständigen.


    Bei vielen Leasingverträgen von E-Autos dürfte der Restwert aktuell viel zu hoch kalkuliert sein, wenn bei der Rückgabe weiterhin die hohen Subventionen der BAFA für Neuwagen ausgezahlt werden. Dann stimmt die Kalkulation nicht mehr.


    Der typische Restwert für ein Fahrzeug in der Klasse eines MX-30 nach 36 Monaten und 30.000km liegt bei ca. 50% der UVP. Das wären beim Mazda dann ca. EUR 17.000,-. Das ist nur ca. 20% unter dem aktuellen Neupreis nach Abzug von Rabatten und BAFA Prämie. Ein realistischer Leasing-Restwert bei 36 Monaten und 30.000km dürfte derzeit eigentlich nur mit ca. EUR 11.000,- angesetzt werden. Das ergibt aber keine attraktive Leasingrate für den Kunden.

    MX-30 ++ First Edition ++ Mondsteinweiß-Metallic ++ Modern Confidence ++ Bestellung: 1. Juli 2020 +++ Antwerpen: 29. September 2020 ++ Auslieferung: 23.Oktober 2020